Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp

Panorama-Gipfeltour: Wanderung auf die Drei Brüder, Glocknergruppe

➡ This post may contain affiliate links.

Definitiv eine anstrengende, aber sehr lohnenswerte Wanderung und sicherlich eines meiner absoluten Gipfel-Highlights im #Gipfelsommer. Die Drei Brüder (Breitkopf, Schaflkopf und Stolzkopf) zählen zur Glocknergruppe. Bei dieser Panorama-Kammwanderung hat man traumhafte Ausblicke ins Salzachtal, Richtung Hohe Tauern und bis zum Steinernen Meer.


06:00 hours
12 km
Schwer
Bergschuhe

Von der Schranke geht es auf dem Forstweg zunächst durch den Wald, dann in einigen Kurven und Kehren zu den Alpweiden. Man kann den Forstweg bereits durch einige Wurzelsteige durch den Wald abkürzen. Schon bald erreicht ihr dann die Erlhofalm auf 1653 m. Von hier aus sieht man oberhalb der Wiesen und Weiden bereits die Nordflanke der Drei Brüder.

Der Weg führt hinter der Alm auf einem schmalen Wiesenweg weiter. Zuerst über einen kleinen Bach, dann über Geröllfelder und schließlich in einer steilen Schlucht hinauf zum Sattel zwischen Breit- und Schaflkopf. Ab hier wird der Gipfelgrat ausgesetzt – Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind hier absolut erforderlich!

Nach Süden öffnet sich ein fantastischer Blick auf die schneebedeckten Gipfel des Hohe Tauern Nationalpark und nach Norden auf die Berge des Steinernen Meeres.

Auf dem Kamm erreicht man links zunächst den Gipfel des 2220 m hohen Breitkopfs. Ein wunderschöner Gipfel für einzigartige Fotos!

Rechts führt der Weg dann weiter zum Schaflkopf 2264 m und von hier entlang des relativ schmalen Kamms zum dritten Gipfel, dem 2120 m hohen Stolzkopf. Sowohl Schafl- als auch Stolzkopf haben auch Gipfelkreuze mit Gipfelbüchern.

Weiter führt der Weg über einen breiten Grasrücken hinunter zur Heubergscharte und weiter durch Wiesen und Weiden hinunter zur Heubergalm 1663 m.

Von hier aus folgt man der Forststraße wieder bis zur Abzweigung zur Erlhofalm und nimmt anschließend den selben Weg zurück zum Parkplatz.

Wer noch mehr Infos braucht, findet die Tour auch gemapped hier!

Sucht Ihr noch mehr Wanderinspiration?

Lena
Lena

Hi, I'm Lena. I've been on the move traveling the world, diving oceans and climbing mountains for almost 10 years. On the blog, I share with you my favorite once-in-a-lifetime travel experiences, places off the beaten path and tips on how you can travel and dive the world without spending a fortune. Also, say hi and join my journey on Instagram - see you there!

This might be interesting for you, too:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *