Nordamerika

5 Ultimative Inselaktivitäten Für Einen Traumurlaub In Caye Caulker, Belize

By
on
Januar 30, 2020
➡ This post may contain affiliate links.

Palmen, bunte Holzhäuschen, Hängematten, kleine Stege und viele Pelikane.

Caye Caulker ist nichts weiter als eine winzige Insel – und doch ist sie alles, was man braucht, um mal so richtig den Kopf frei zu bekommen. Es braucht nur einen kleinen Moment an Land und schon wird man Teil dieses entspannten Vibes. Trotz des wachsenden Tourismus, ist Caye Caulker noch immer ein eher exotisches Reiseziel, abseits des Massentourismus der Nachbarländer und ein einzigartiger und malerischer Ort, den man einfach mal erlebt haben muss. In diesem Beitrag teile ich mit euch fünf Aktivitäten, die zu einem Caye Caulker Aufenthalt einfach dazu gehören.

caye caulker - relaxing

Die kleine Insel Caye Caulker ist perfekt für einen kleinen Entspannungsurlaub, wenn ihr einfach mal nichts tun wollt.

1. In Einer Hängematte Entspannen

Das Motto von Caye Caulker ist „Go Slow“ – „Geh langsam“ und wer sich nicht daran hält, wird von den Inselbewohnern auch gerne mal liebevoll daran erinnert. Die Menschen hier leben das nämlich wirklich – von morgens bis abends läuft irgendwo Reggae Musik, es wird sich im Schneckentempo bewegt und häufig findet man die Locals in der Sonne auf Plastikstühlen sitzend, während sie sich stundenlang mit anderen Einheimischen unterhalten.

Es hilft also nichts, ihr könnt nicht einfach so weitermachen wie zuhause. Ihr müsst euch anpassen und einfach mal runterfahren. Und wo könnte man das besser als in einer der zahlreichen Hängematten, die auf der ganzen Insel verteilt sind?

Egal ob in einer der Strandbars oder neben einem Steg, holt euch ein kaltes Belikin, setzt euch auf eine Schaukel, in eine Hängematte oder auf ein Handtuch, schaut aufs Meer und macht einfach mal nichts.

caye caulker - hammocks

Das Motto auf Caye Caulker ist „Go Slow“.


2. Mit Ammenhaien & Stachelrochen Schnorcheln

In Belize befindet sich das zweitgrößte Barrier Reef der Welt. Caye Caulker liegt nur wenige Minuten von Hol Chan entfernt, einem Meeresschutzgebiet, das sich ideal zum Schnorcheln und Tauchen eignet.

Auf einer Halbtags- oder Ganztagstour könnt ihr dann nicht nur vielen verschiedenen Arten von Rifffischen und Korallen näherkommen, sondern auch Barrakudas, Meeresschildkröten und Aale bestaunen. Ein besonderes Highlight der Touren ist allerdings Shark Ray Alley, wo ihr mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeiten Stachelrochen und Ammenhaie zu Gesicht bekommt und mit ihnen schnorcheln könnt.

Am Ende der Tour hat man meistens auch noch die Möglichkeit große Tarpons an der Nordküste der Insel zu füttern – definitiv auch nicht ohne, wie diese riesen Fische direkt aus dem Wasser springen, um einem die Sardinen aus der Hand zu schnappen.

Abhängig vom Tour Operator lässt sich eine Schnorcheltour übrigens auch noch mit einem Sunset Cruise verbinden, beispielsweise bei den EZ Boys.

caye caulker - nurse sharks

Schnorchelt mit Ammenhaien und Stachelrochen in Shark Ray Alley, nur wenige Minuten von Caye Caulker entfernt.


3. Belizianisches Essen Probieren

Frischer Fisch, Hummer, gegrilltes Chicken. Dazu ein kaltes Bier oder ein klassischer karibischer Rum-Punsch. Ganz normal auf Caye Caulker.

Es gibt viele gute, auch einheimische Restaurants auf der Insel, die die verschiedensten lokalen Gerichte für euch zaubern. Meine Favoriten waren allerdings meist die etwas günstigeren, aber richtig authentischen Street Food BBQs, wie z.B. Chef Karim oder auch Fran’s Grill, wo man einfach direkt am Grill bestellt, sich an einen der Picknicktische am Meer setzt und dann dort, zusammen mit ein paar anderen Leuten, in sehr familiärer Atmosphäre den Abend verbringt.

caye caulker - street food

Die lokalen Street Food Stände auf Caye Caulker bieten preiswertes, richtig leckeres belizianisches Essen an.

Das beste Frühstück der Insel findet ihr übrigens im super charmanten Amor y Café, inkl. schnellem WiFi und leckeren Fruchtsäften und -tees. Und wer ein richtig guten Kaffee braucht, umgeben von Palmen und weißem Sandstrand, der sollte ins Ice & Beans, dem wohl einzigen, aber garantiert besten Coffeeshop der Insel.

caye caulker - swings

Im Ice & Beans gibt es schnelles WiFi, guten Kaffee, leckere Bagels, Schaukeln und Hängematten am Meer.


4. Einen Sonnenuntergang Anschauen

Es gibt nichts Besseres, als nach einem schönen Inseltag mit einem Belikin in der Hand die Sonne im Meer verschwinden zu sehen.

Wer nicht auf den Sunset Cruise mit den EZ Boys fährt, geht am besten zur Westküste Caye Caulkers.

Die meisten Reisenden genießen den Sonnenuntergang wohl vom Split, genauer gesagt von der Kultbar Lazy Lizard aus. Mein Tipp für ein einmaliges Sonnenuntergangserlebnis ist allerdings das Iguana Reef Inn. Hier findet ihr einen Steg, Liegen und Liegestühle im Sand, ein paar Hängematten und Schaukeln im Wasser und eine Strandbar, die euch mit dem richtigen Getränk versorgt.

Vom Steg aus habt ihr einen perfekten Blick auf die untergehende Sonne, das Meer und die vielen Pelikane, die, wenn ihr Glück habt, genau im richtigen Moment durch euer Foto fliegen. 😊

caye caulker - sunset

Die Sonnenuntergänge auf Caye Caulker sind magisch und sehr farbintensiv.


5. Einen Coconut-Mojito Trinken

Wie im vorherigen Abschnitt schon angedeutet, hat Caye Caulker einen Kultort, an dem jeder Urlauber zumindest einmal abhängen sollte – der Split, ein Kanal, der die Insel seit einem Sturm im Jahre 1961, in zwei Teile teilt.

Am Rand des Split gibt es die wohl berühmteste Bar der ganzen Insel, das Lazy Lizard. Hier könnt ihr entspannt am Ufer sitzen und auf das türkis-glitzernde Wasser schauen, während ihr ein kaltes Bier, einen leckeren Smoothie oder Soft Drink schlürft. Besonders beliebt sind hier aber vor allem auch die Cocktails, wie zum Beispiel der Coconut-Mojito, den ihr unbedingt mal probieren müsst.

caye caulker - chairs

Vom „Split“ aus könnt ihr einen wunderbaren Blick aufs Meer genießen und euch im Lazy Lizard mit Cocktails versorgen.

Wart ihr auch schon mal auf Caye Caulker? Was war euer Highlight während eures Aufenthaltes? Schreibt’s mir gerne in die Kommentare!

 

TAGS

LEAVE A COMMENT

Get New Posts By E-Mail
 
follow us in feedly
About Me

Hi there, I'm Lena! I love being on the move around the world - travelling, diving or taking pictures. I've recently started dealing with and writing about ways to make diving more affordable. I enjoy sharing my experiences and tips with y'all, fellow budget backpackers and budget divers! Read more

Member Of

Awards

Top 100 Budget Travel BlogsBest-Travel-Blog-for-2019-Award

Voucher

Airbnb Voucher

Further Materials

Work With Me
Favorite Travel Resources

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. More Information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close